Besucher Ampel

Corona Rules

ACHTUNG AUCH BEI UNS NEUE REGELN DURCH CORONA

Wir freuen uns nach 2-monatiger Zwangspause, euch wieder als Kunden begrüßen zu dürfen. Auch, wenn das Bouldern jetzt mit einigen Einschränkungen verbunden ist, hoffen wir, dass ihr auf eure Kosten kommt.

Die Eintrittstarife bleiben bestehen, aber das Ticket ist nur 2 Stunden gültig.

Bitte bringt eure eigene Mund-Nasen-Abdeckung mit: Im gesamten Check-In Bereich sowie den Umkleiden ist das Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung Pflicht.

Erscheint, wenn möglich, bereits umgezogen und mit minimalem Gepäck.
Achtung: 
Aktuell ist es nicht erlaubt, die Duschen zu nutzen.

Wenn möglich, empfehlen wir euch die Nutzung von eigenen Kletter- bzw. Turnschuhen. Wir können euch notfalls Leihschuhe zur Verfügung stellen, welche nach jedem Ausleihvorgang desinfiziert werden.

Wir werden in unserer Halle max. 100 Personen gleichzeitig Eintritt gewähren, um die entsprechende Distanz wahren zu können. Aus diesem Grund führen wir Boulderzeiten von max. 2 Stunden ein. Danach müsst Ihr leider die Halle wieder verlassen.

Wir versuchen ohne Onlinebuchung auszukommen. Wir denken, dass durch die beginnende Nebensaison und die Größe unserer Halle wir eigentlich keine Maximalauslastung erwarten. Das bedeutet aber auch, bevor ihr uns besucht, schaut auf die Ampel auf unserer Homepage.

GRÜN:  0-75 Personen

GELB:   75-100 Personen

ROT: Einlaßstopp

Bitte haltet euch im Check-in Bereich an die Abstandsmarkierung und unser Einbahnstraßensystem.

Bitte beachtet die gängigen Hygieneregeln (bei Unwohlsein zu Hause bleiben, Händewaschen/Desinfektion, Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch, keine Umarmungen oder Ähnliches, Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m)

Verpflichtende Handhygiene:
Vor Betreten der Halle müssen die Hände desinfiziert werden. Dafür steht Desinfektionsmittel am Einlass zur Verfügung.
Ein gründliches Waschen der Hände vor und nach dem Bouldern ist trotzdem unerlässlich!

 

Erweiterte Datenschutzbestimmungen zur Infektionskettenverfolgung: Mit dem Betreten der Boulderhalle BLOC No Limit erklären sich alle Nutzer ausdrücklich einverstanden, dass ihre Kontaktinformationen für eine Kontaktaufnahme verwendet werden dürfen, falls ein COVID-19-Infektionsvorfall im zeitlichen Zusammenhang mit dem Besuch der Boulderhalle BLOC No Limit aufgetreten ist. Diese Einverständniserklärung kann nicht widerrufen werden.

Boulderbetrieb:

Eine Grundvoraussetzung für eine möglichst geringe Ansteckungsgefahr ist die permanente Einhaltung von 1,5m Mindestabstand. Um dies zu gewährleisten, müssen wir die Anzahl von gleichzeitig anwesenden Personen limitieren. Wir orientieren uns hier an DOSB bzw. DAV/KLEVER: 10qm/Person und zur Berechnung werden ausschließlich die Sportflächen herangezogen. Durch unsere Größe haben wir einen Sicherheitsspielraum und beschließen deswegen einen Schlüssel von 17qm pro Person.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung ist im Sportbereich nicht zwingend erforderlich, wird jedoch empfohlen.

Leider müssen wir Chalk (Magnesia) aus der Halle verbannen. Erlaubt ist Indoor nur noch Liquid Chalk welchem wegen seines hohen Alkoholanteils eine desinfizierende Wirkung zugeschrieben wird.

Kurse finden momentan nicht statt.

Kinder können mit gebuchtem Eintritt und 1:1 Betreuung durch eine Aufsichtsperson bouldern.

Vorerst dürfen aufgrund der vorherrschenden Restriktionen jedoch keine nicht-zahlenden Zuschauer/Begleitpersonen mitgebracht werden. Wir bitten um Verständnis, dass auch Aufsichtspersonen für Kinder unter 12 Jahren unter diese Regelung fallen. Für diese Aufsichtsperson müssen wir die Buchung eines eigenen kostenpflichtigen Eintrittes verlangen.

Diese neuen Ausregeln gelten bis auf weiteres. Bei Änderungen werdet Ihr Zeitnah darüber über unsere verfügbaren Kanäle informiert.